Tabelle

37.Spieltag

AZ Alkmaar

-

SV Eintracht Trier 05

1 : 5

Arsenal FC

-

Stuttgarter Kickers (N)

2 : 3

Espanyol Barcelona (N)

-

FC St. Pauli (N)

4 : 3

Blau-Weiß 90 Berlin (N)

-

BSG Chemie Leipzig

0 : 4

FC Birkirkara (A)

-

Leicester City

1 : 4

Steaua Bukarest

-

UD Las Palmas (A)

4 : 1

Borussia Dortmund

-

Dinamo Minsk

3 : 3

BFC Dynamo

-

Jönköpings Södra IF (A)

2 : 5

Hamburger SV (P)

-

Wacker Innsbruck (N)

4 : 2

FK Haugesund

-

Wuppertaler SV (A)

4 : 1

 

38.Spieltag

Wacker Innsbruck (N)

-

FK Haugesund

3 : 4

Jönköpings Södra IF (A)

-

Hamburger SV (P)

3 : 5

Dinamo Minsk

-

BFC Dynamo

1 : 4

UD Las Palmas (A)

-

Borussia Dortmund

1 : 3

Leicester City

-

Steaua Bukarest

4 : 5

BSG Chemie Leipzig

-

FC Birkirkara (A)

4 : 1

FC St. Pauli (N)

-

Blau-Weiß 90 Berlin (N)

4 : 0

Stuttgarter Kickers (N)

-

Espanyol Barcelona (N)

4 : 3

SV Eintracht Trier 05

-

Arsenal FC

3 : 2

Wuppertaler SV (A)

-

AZ Alkmaar

5 : 1

 

 
Tabelle   Sp.   s   u   n     Pkt.     Tore     Diff.
BSG Chemie Leipzig 38 20 8 10 68 98 : 76 22
Steaua Bukarest 38 20 8 10 68 103 : 91 12
Jönköpings Södra IF (A) 38 18 10 10 64 96 : 78 18
Arsenal FC (H) 38 17 11 10 62 99 : 80 19
Hamburger SV (P) 38 17 11 10 62 99 : 84 15
Espanyol Barcelona (N) 38 16 14 8 62 99 : 87 12
SV Eintracht Trier 05 38 16 13 9 61 89 : 85 4
FK Haugesund 38 15 15 8 60 101 : 87 14
Blau-Weiß 90 Berlin (N) 38 18 6 14 60 90 : 92 -2
10  Borussia Dortmund 38 14 15 9 57 96 : 84 12
11  Stuttgarter Kickers (N) 38 14 13 11 55 93 : 81 12
12  BFC Dynamo 38 14 10 14 52 93 : 87 6
13  Leicester City 38 15 7 16 52 86 : 83 3
14  Dinamo Minsk 38 13 12 13 51 87 : 84 3
15  FC St. Pauli (N) 38 11 16 11 49 91 : 94 -3
16  AZ Alkmaar 38 13 10 15 49 78 : 93 -15
17  Wuppertaler SV (A) 38 11 7 20 40 87 : 96 -9
18  Wacker Innsbruck (N) 38 9 12 17 39 70 : 82 -12
19  UD Las Palmas (A) 38 2 7 29 13 32 : 90 -58
20  FC Birkirkara (A) 38 0 9 29 9 38 : 91 -53

 

Bemerkenswert, drei Absteiger aus der 3.Liga werden weiter durchgereicht, ein Absteiger (Jönköping) schafft die direkte Rückkehr. Ein Herzschlagfinale entschied über Auf- und Abstieg und wie so oft musste am Ende die Tordifferenz herhalten. Der Herbstmeister aus London, noch als Tabellenführer ins Saisonfinale gegangen, verlor beide Spiele und konnte sich, wie erwähnt, durch die bessere Differenz auf den Aufstiegsplätzen halten und den Aufstieg feiern, extrem bitter für den HSV und Espanyol. Besser machten es Chemie und Steaua, die überhaupt nichts anbrennen ließen und beide Spiele gewannen. Am Ende freut sich Leipzig über den Meistertitel in Liga 4. Im Abstiegskampf hieß es einer aus fünf, denn mit Wacker, Wuppertal, Las Palmas und Birkirkara waren 4 Absteiger, zum Teil auch recht frühzeitig fix. St. Pauli hatte die schlechteste Ausgangslage und musste auf Patzer hoffen und gleichzeitig selbst punkten.

So kam es dann auch für die Kiezkicker. Alkmaar, die kurz vor dem Saisonfinale ihren Trainer entlassen mussten, waren völlig von der Rolle und die Hamburger konnten mit dem Sieg gegen den WSV den Klassenerhalt am letzten Spieltag klarmachen.

nächste Woche:

Saison beendet...